Eigenes Firmen Social Network statt Intranet


Beim Vergleich mit lebendigen Social Networks kommen die meisten Firmenintranets, die ich kenne, schlecht weg, denn de facto stauben die meisten von ihnen schon seit Jahren vor sich hin. Eine Alternative bietet ein eigenes Firmen Social Network. Das kann man sich bei mixxt.de einfach und bequem erstellen und als privates Netzwerk nur für Mitarbeiter nutzbar machen. Ein weiteres nützliches Werkzeug ist für mich XOBNI. Die kostenfreie Software lässt sich als Bestandteil von Microsoft Outlook installieren und indiziert den gesamten Mailbestand des Nutzers. Ohne weitere Eingaben kann ich sehen, welche Mails ich bereits mit einem bestimmten Kontakt ausgetauscht habe, darunter eine Liste aller Dateianhänge. XOBNI bietet auch eine Rangliste der wichtigsten Mailkontakte und zeigt die Kontakte, mit denen Mailpartner wiederum vernetzt sind. Somit vernetzt das Tool globale Adressbücher von Unternehmen mit den sozialen Aktivitäten des Email-Clients.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: