Factoring


Unter Factoring versteht man einfach ausgedrückt einen Forderungsverkauf. Dabei erwirbt der Factor die Forderungen seines Factoring-Kunden gegen dessen Abnehmer, auch Debitor genannt. Als Gegenleistung für die Abtretung der Forderung zahlt der Factor an den Factoring-Kunden umgehend den Forderungskaufpreis. Factoring ist also eine gute Möglichkeit um:

  1. die Liquidität in Ihrem Unternehmen zu erhöhen
  2. Außenstände zu minimieren
  3. das Unternehmen vor Forderungsausfällen zu schützen

Wie Leasing eine Finanzierungsergänzung für das Anlagevermögen ist, besitzt Factoring also die Möglichkeit aus Umlaufvermögen (von Forderungen) sofortige Barliquidität zu machen. Durch den Einsatz des Factoringverfahrens erhöhen Sie erheblich Ihre Eigenkapitalquote und somit wird automatisch Ihre Bankenrating positiv beinflusst. In Deutschland haben sich unterschiedliche Factoring-Verfahren und Formen entwickelt. Nähere Informationen darüber finden Sie beim Deutschen Factoring Portal oder beim Deutschen Factoring Verband.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: