Das Pareto-Prinzip


Der italienische Soziologe und Ökonom Vilfredo Frederico Pareto (1848-1923) erkannte, dass 20 Prozent der italienischen Familien über rund 80 Prozent des Volksvermögens verfügten. Diese Gesetzmäßigkeit ist später auch auf andere Lebensbereiche übertragen worden, z.B. in Unternehmen. Im Allgemeinen wird diese Gesetzmäßigkeit als Pareto-Prinzip, Pareto-Formel, 80/20-Regel oder 80/20-Prinzip bezeichnet.
Im Unternehmen hat das Pareto-Prinzip eine große Bedeutung, da man mit seiner Anwendung eine höhere Effizienz von Kosten und Nutzen erreichen kann. So hat man u.a. festgestellt, dass

  • bei der Produktion von Gütern 20% der Produktionsfehler für 80% des Ausschusses verantwortlich sind
  • im Verkauf 2 von 10 Verkäufern 80% des Umsatzes machen
  • im Verlagswesen mit nur 20% der Bücher 80% des Umsatzes gemacht werden
  • 20% der Kunden 80% des Umsatzes bringen
  • 20% der Besprechungszeit 80% der Beschlüsse bewirken
  • 20% der Schreibtischarbeit 80% des Arbeitserfolges ermöglichen

Daraus folgt:

  • Nur wer seine Stärken und Schwächen kennt, kann die Erfolgsfaktoren identifizieren, mit denen sich bei 20-prozentigem Einsatz 80% des Erfolgs ergeben.
  • Nur wer die konkreten Ziele seines Unternehmens kennt und überprüft, welche Techniken und Methoden zunächst einmal für einen etwa 80-prozentigen Erfolg in Frage kommen, kann damit eine sinnvolle Prioritätensetzung vornehmen.

Wer sich bei zehn Aufgaben im Unternehmen, die bewältigt werden sollen, mit acht Aufgaben befasst, unter denen sich nicht die beiden Wichtigsten befinden, hat eben nur 20% dessen geschafft, was eigentlich nötig gewesen wäre. Ein klassischer Fall für das, was ich bei vielen Gründern und Selbständigen sehe.
Versuchen Sie:

  • Wichtige von unwichtigen Aufgaben zu unterscheiden
  • Tagesabläufe zu Planen (50% für geplante Aktivitäten, 25% für ungeplante Aktivitäten z.B. Störungen und unangemeldete Besuche, 25% Freizeit)
  • ABC Analyse (A=sehr wichtig(konzentrieren), B=wichtig(delegieren), C=weniger wichtig(entrümpeln))
  • Die PAWA-Methode
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: