Marketing mit Bloggerwave


bloggerwaveBloggerwave.com bietet Gründern, Unternehmern und Selbständigen die Möglichkeit, durch Artikel in Blogs auf Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Diese Art des Marketings ist in den USA schon als Teil des Marketingmixes üblich, in Deutschland aber noch relativ neu.

Der Vorteil liegt in der ausführlicheren Beschäftigung mit den Angeboten, die in anderen Onlinewerbeformaten wie Banner oder kurze Textlinks so nicht möglich sind. Da man bei Blogs, wie meinem, sehr genau definierte Zielgruppen hat, sind die Streuverluste eher gering. Nachteilig muss man sagen, das man keinen Einfluss darauf hat, was geschrieben wird und es in der Bloggerszene auch negative Meinungen zum Thema „bezahltes Bloggen“ gibt. Ich persönlich finde es eine sehr faire Lösung. Für Unternehmen sind redaktionelle Beiträge oft auch nur in Verbindung mit einer Werbebuchung möglich, was der Leser aber nicht sehen kann. Soweit ich das beurteilen kann ist ein bezahlter Blogeintrag günstiger als in anderen Medien, bei teilweise gleichen Mediadaten.

Infos zum Sponsor dieses Beitrages :Bloggerwave

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: