Die Froschstrategie Teil I


Eine Region ist ein Biotop. Sie besteht aus einem Teich (Stadt) und dem Land, dass diesen Teich umgibt. Es ist ein durch bestimmte Pflanzen und Tiergesellschaften gekennzeichneter Lebensraum (also Kunden und Anbieter). Im Teich fressen die grossen Fische (Discounter, Ketten,etc.) alles, was sie finden können, um noch grösser zu werden. Der Vorteil der grossen Fische ist, dass sie oft zusätzlich von Aussen gefüttert werden. Die Lebewesen an Land (E-commerce-Anbieter) sind nicht an einen Teich gebunden. Sie ziehen über das Land und versuchen überall zu jagen. Das größte Problem haben die Lebewesen, die an einen Teich gebunden sind, aber nicht zu den grossen Fischen gehören, also kleine und mittelständische regionale Anbieter. Sie werden entweder verhungern oder einfach von den grossen Fischen gefressen. Eine Lösung ist die Froschstrategie. Frösche sind zwar an den Teich gebunden, können aber als Amphibie zu Wasser (Ladengeschäft) und zu Land (e-commerce) operieren. Als regionaler Anbieter gilt also: Seien Sie ein Frosch! 😉
Fortsetzung folgt demnächst in Teil II der Froschstrategie…

Advertisements

2 Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: