Patente sollen in die Bilanz


Nach dem derzeit diskutierten Entwurf des Bilanz­Modernisierungsgesetzes (BilMoG) sollen Unternehmen künftig selbst entwickelte Patente bewerten und in ihren Bilanzen aufführen. Darüber hinaus sollen beispielsweise nicht realisierte Gewinne ebenfalls in die Bilanz, wodurch sich das Geschäftsergebnis natürlich verbessert. Begründet wird das Ganze damit, die deutsche Rechnungslegung endlich auf internationales Niveau zu bringen. Waren es nicht genau diese „internationalen“ Bilanzierungen, die immer wieder zu den „Blasen“ am Markt geführt haben, die irgendwann platzen? Ich denke es war sinnvoll, dass dem vorsichtigen Kaufmann das nach altem Recht verboten war. Die nächste Frage die sich mir aufdrängt ist, ob mann die nicht realisierten Gewinne dann auf einmal real versteuern muss. Bleibt nur zu hoffen, das dieser Quatsch nur ein Entwurf bleibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: