Konsumstudie: Deutsche nutzen Discounter, Russen machen Überstunden


 

Die aktuelle Studie „Europa Konsumbarometer 2009“ der Dresdner-Cetelem Kreditbank hat über 10.000 Europäer in 13 Ländern von Deutschland bis Russland zu ihrem Konsumverhalten befragt. Während Deutsche zunehmend beim Discounter Geld sparen, um sich an anderer Stelle teure Produkte leisten zu können, möchten Serben und Russen eher Überstunden machen. Neun von zehn Europäern schränken laut eigenen Angaben ihre Ausgaben in Bereichen ein, die ihnen weniger wichtig sind, um ihr Konsumniveau an anderer Stelle halten zu können. Zu den Gewinnern zählen Lebensmittel, Gesundheit und Freizeit. Gespart wird an Alkohol und Nikotin. Andere Bereiche bleiben aufgrund der unterschiedlichen Prioritäten gleichbleibend stabil. 
Für das Marketing raten Experten folgendes: Menschen kaufen Dinge, von denen Sie glauben, dass sie sie am besten repräsentieren. Der Kunde, der sich ein für den täglichen Bedarf ein Gerät kauft, egal ob Fernseher oder Computer, prüft, ob es zu seinem Lebensstil passt. Das ist etwas Elementares. Genauso wichtig ist es, ein Produkt zu haben, was mit einer Firma verbunden wird und nicht in der Masse untergeht. In der Krise gilt dies umso mehr. 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: