Neue Studie: Onlineunternehmen kommunizieren am Kunden vorbei


Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass jeder Dritte Kunde von Telekommunikations- und Online-Unternehmen in Deutschland bereit ist, sein Telefon-oder Onlineverhalten von den Anbietern auswerten zu lassen, wenn die Unternehmen im Gegenzug dafür ihren Service genauer auf die individuellen Bedürfnisse zuschneiden.Von den 1000 befragten Teilnehmern wollen 47,5 Prozent Informationen erhalten, die für sie zuschnitten sind. 71,4 Prozent sind dazu bereit, ihre Käufe im Internet auswerten zu lassen und 68,5 Prozent ihr eigenes Telefonverhalten. 

Interessant fand ich die Art und Weise, wie die Befragten mit den Unternehmen kommunizieren wollen. 35 Prozent wollen ein Gespräch im Fachgeschäft. 30,7 Prozent ziehen die Internet-Seite vor und 19,7 Prozent den Email-Austausch. Gerade einmal 7,9 Prozent wollen personalisierte Postsendungen und nur 6,6 Prozent Initiativanrufe ihres Anbieters.   
Beim Kontakt selbst liegt das Problem laut der Studie darin, dass Mitarbeiter keinen guten Zugang zu den Kundeninformationen haben und nicht wissen, was der Kunde bereits für Produkte und Dienste nutzt. 
Man kann also sagen, dass alle Telekommunikationsanbieter, die ich kenne, komplett am Kunden vorbei kommunizieren und wahrscheinlich sehr viel Geld mit ungeeigneten Massnahmen wie Postsendungen und nervige Telefonanrufe in den Sand setzen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: