Die Zukunft der Printanzeige


Bisher galten Printanzeigen im Vergleich zur den Möglichkeiten des World Wide Web eher als langweilig und veraltet. Das ändert sich nun:
Mobile Offer Deutschland verwendet eine Technologie aus Japan dazu, um aus einfachen Anzeigen und Berichten virtuelle Erlebnisse zu machen und verbindet Zeitungen, Magazine und Plakate mit der digitalen Welt. Das ganze wird über QR-Codes realisiert. Diese QR-Codes mit Zusatzinformationen und Diensten können mit jedem Druckverfahren innerhalb gewöhnlicher Anzeigen genutzt werden und bieten im Printbereich ganz neue Möglichkeiten. Aus einfachen Printanzeigen werden so über ein Handy z.B. vollanimierte Produktinformationen, Bestellformulare für Tickets und Produkte oder bieten einen Einblick in die aktuelle Speisekarte eines Restaurants. Dazu benötigt man nur ein internetfähiges Handy mit integrierter Kamera und QR-Code Reader. (Diesen kann man z.B. kostenlos auf http://get.beetagg.com downloaden.)
Mobile Offer Deutschland bietet von einer kostenlosen Free Version ihres QR-Online Editors bis zu Komplettlösungen für verschiedene Branchen die nötigen Werkzeuge, damit auch kleine Unternehmen diesen neuen Trend nutzen können.

Infos: www.mobileoffer.de

Advertisements

2 Antworten

  1. […] Die Zukunft der Printanzeige « Blog für Gründer, Unternehmer und … […]

  2. […] Here is the original post: Die Zukunft der Printanzeige […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: