Professionelle Übersetzungen von Experten


Gastbeitrag von Julia Hauser
Mit der rasanten Zunahme internationaler Geschäftstätigkeiten vieler heimischer Firmen und den damit verbundenen Kontakten ins Ausland, ist auch die Kommunikation und Korrespondenz mit den jeweiligen Geschäftspartnern zunehmen schwieriger geworden. Vor allem dann, wenn nicht in einer internationalen Sprache, wie etwa Englisch kommuniziert werden kann, stehen viele Firmen vor Problemen und Fragen. Eine Lösungsvariante bei solchen Problemen ist Personal zu rekrutieren, das über entsprechende Fremdsprachenkenntnisse verfügt und die Korrespondenz mit den Geschäftspartnern übernimmt. Da es jedoch meist sehr schwierig ist Arbeitssuchende mit den entsprechenden Qualifikationen zu finden und in den meisten Fällen eine Anstellung sehr hohe Kosten verursacht, holen sich viele Firmen Rat und Hilfe bei Dienstleistern aus diesem Geschäftsbereich.

Regelrechte Experten im Bereich der internationalen Kommunikation sind Übersetzungsbüros. Solche Büros findet man heutzutage in allen großen und wichtigen Geschäftszentren Europas. Viele dieser Übersetzungsbüros bieten ihre Dienste in über 20 Sprachen an. Zunehmend wird es für ein Übersetzungsbüro wichtiger nicht nur Dienstleistungen in den gängigen Fremdsprachen, wie etwa Französisch, Spanisch oder Englisch anzubieten, sondern auch in mehr oder weniger exotischeren Sprachen, in denen weltweit kommuniziert wird. So kann beispielsweise ein Übersetzungsbüro sowohl Dokumente die auf Italienisch verfasst sind, als auch Dokumente die in einer weniger gängigen Sprache, wie etwa Finnisch verfasst sind, übersetzten. Damit verfügen renommierte Übersetzungsbüros aus der Branche nicht nur über ein umfangreiches Angebot, sondern auch über die Möglichkeit Kunden aus der ganzen Welt zu gewinnen.

Neben dem Angebot von ausgefallenen Übersetzungsdiensten, müssen sämtliche Büros aber auch Fachübersetzungen aus verschiedenen Bereichen anbieten – wie etwa aus dem juristischen oder medizinischen Bereich. Solche Fachübersetzungen müssen zumeist in Englisch verfasst werden. Ein Beispiel hierfür sind internationale Verträge die auf Englisch verfasst sind und im Rahmen einer Fachübersetzung eines professionellen Dienstleisters in eine andere Sprache transferiert werden müssen. Diese Übersetzungen werden in den meisten Fällen von Muttersprachlern übernommen.

Advertisements

2 Antworten

  1. Ich denke, es ist auch wichtig von wo die oder der Übersetzer kommen. Wenn ein Text in eine bestimmte Sprache übersetzt werden soll, sollte die oder der Übersetzer im bestem Fall aus dem jeweiligen Land kommen oder dort für längere Zeit gelebt haben. Gerade bei Geschäftskunden ist es sehr wichtig, die dortigen gepflogenheiten einzuhalten – und das kann man nur, wenn man Land und Kultur kennt und versteht…

  2. Es ist auch wichtig, dass die Übersetzer sich im Fachgebiet gut auskennen. In der Versicherungsbranche gibt es viele Deutsche Begriffe, für die es gar keine Übersetzung in andere Sprachen gibt, weil es dort so eine Versicherung überhaupt nicht gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: